• Bild commov.de * Artikel Koordination mit Bällen

    Koordination mit Bällen


    Eine von zahlreichen Möglichkeiten ist das Training z.B. mit Bällen. Wir bekommen unterschiedliche Aufgabe und müssen diese nun mit all unseren Sinnen koordinieren. Was von außen so manches Mal leicht aussieht, kann für einen „untrainierten Sportler“ eine echte Herausforderung bedeuten…

  • Bild talentschmiede.info * Artikel Bewegung macht schlau

    Bewegung macht schlau

    Wer sich bewegt, bewegt auch sein Gehirn & Gedanken. Jede neue “Bewegungserfahrung” hilft im Alltag neue Denk- und Prozessstrukturen im Gehirn zu verknüpfen. Und jede neue Verknüpfung – egal ob im Kopf oder als Bewegung – macht uns zuweilen schlauer und flexibler, so dass wir leichter auf jede neue Situationen reagieren können…

  • Bild commov.de * Artikel Raus aus der Routine

    Raus aus der Routine


    Wer z.B. wie ich ein “gnadenloser” Rechtshänder ist, sollte seine EDV-Maus auf links installieren und umgekehrt. Am Anfang viel mir die Umstellung – zugegebener Maßen – ziemlich schwer, doch heute nach ca. zwei Monaten ist die Maus links als Rechtshänder für mich völlig normal. Einfach ausprobieren und nicht gleich resignieren, heißt die Devise!

    Hier ein paar Alltagsübungen für Koordination, Fleixibilität, usw. …

  • Bild commov.de * Artikel Der Synapsen-Tanz

    Der Synapsen-Tanz


    Um lösungsorientiert und zielgerichtet handeln zu können, benötigt man eine unendliche Zahl an vernetzten Synapsen. Ein wichtiger Bestandteil davon ist die Koordination, folglich haben gute Sportler eine hervorragende Koordinationsfähigkeit. Gerade im Kinder- und Jugendbereich sollte diese Ausbildung ein Bestandteil jedes Trainings sein …

  • Bild talentschmiede.info * Artikel Koordinier dich schlau!

    Koordinier dich schlau!


    Gerade im Sport sollten daher koordinative Übungen ein fester Bestandteil des Trainings sein. Egal in welcher Sportart und in welchem Alter … Koordination ist immer die Basis für flexibles Denken. Wer seine Füße und Hände der Situation entsprechend sortieren kann, der kann sich voll und ganz der Aufgabe widmen.

    Nicht umsonst ist man im professionellen Kinder- und Jugendtraining dazu übergegangen viele Koordinationsübungen tagtäglich zu trainieren. Wer also sein Denken variabel gestalten möchte, braucht Aufgaben, die dieses Denken auch fördert …

  • Koordination ist das halbe Leben * Bild commov.de

    Koordination ist das halbe Leben


    Diese sieben Fähigkeiten sollten immer wieder geschult und trainiert werden. Früher haben sich diese Fertigkeiten häufig von alleine gebildet, da die Kinder viel draußen unterwegs waren und einfach mehr “körperlich” gespielt haben. Wer kennt sie nicht die Spiele, wie Gummi- und Kästchenhüpfen, Versteckspiele, Völkerball, und vieles mehr …

Diese Website verwendet sogenannte Cookies, unter anderem deshalb, um die Website zu analysieren und die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie auf “OK” klicken, geben Sie die Zustimmung für die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen