• Bild commov.de | Artikel Treffe Entscheidungen und folge deinem Stern

    Entscheidungen als Stern

    Als Sportler müssen wir dauernd Entscheidungen treffen, Entscheidungen mit kleinen und großen Konsequenzen. Daher ist es für einen selbst wichtig zu wissen, in welchem Status man am besten handeln kann…

  • Bild commov.de | Artikel Torwart - Potenzial

    Torwart – Potenzial

    Als Torwarttrainerin habe ich immer wieder das Vergnügen mit unterschiedlichen Torwart-Typen zusammenarbeiten zu dürfen. Wie überall gibt es auch hier unterschiedliche Charakteren, Techniken und „Körper-Konstitutionen“. Dafür verwundert es mich umso mehr, dass anscheinend einige Trainer ihre Torhüter über den sogenannten „Kamm scheren“…

  • Bild talentschmiede.info * Artikel Hat mein Kind Talent?

    Hat mein Kind Talent?

    Und hat mein Kind Talent? Diese Frage hören wir immer wieder in unseren Kinder- und Jugendcamps der www.talentschmiede.info. Die Frage ist einfach zu beantworten: „Ja, ihr Kind hat Talent!“ Denn jedes Kind hat Begabungen, ob diese jedoch für eine Karriere im Sport ausreicht, können und wollen wir nicht beantworten…

  • Bild commov.de * Artikel WM-Splitter 2014: Wir sind Weltmeister!

    WM-Splitter 2014: Wir sind Weltmeister!


    Dafür muss man als Trainer auch Risiken eingehen, d.h. wem kann ich vertrauen, wer passt ins Team und wer ist bereit bis zum letzten Blutstropfen sich aufzuopfern, wie es Bastian Schweinsteiger im Endspiel getan hat. Die größte Kunst ist es daher weniger den Leuten das Fußballspielen beizubringen, sondern das bestmöglichste TEAM zusammenzustellen…

  • Bild commov.de | Artikel Sieht man Dich?!

    Sieht man DICH?!


    Möglicherweise ist mein Umfeld davon irritiert, möglicherweise bin ich nicht normal, doch was ist heutzutage schon “normal”? Und wer entscheidet überhaupt, was die “Norm” ist? Wer im Fluss des Alltags mitschwimmt, kann weder Dinge verändern noch ist für andere sichtbar! Ich persönlich benötige keinen Bungee-Sprung oder andere exzessive Sportarten, um mich von der Masse abzuheben und mich selber zu spüren…

  • Bild talentschmiede.info * Artikel Schmerz lass nach

    Schmerz lass nach


    Wenn man eine Verletzung über einen längeren Zeitraum hat, die nicht auskuriert wird, dann merkt sich das Gehirn das logischerweise, so z.B. beim Umknicken des Knöchels. Für einen Sportler eine sehr unangenehme Verletzung, jedoch nicht so schwerwiegend, das man wochenlang außer Gefecht gesetzt ist. Folglich wird der Fuß getapt oder geschient, meistens noch eine Schmerztablette vor dem Spiel eingenommen und schon kann es losgehen…

  • Bild Verlag: arbor-verlag | Artikel commov-Tipp: DRuhe da oben! von Andreas Knuf

    commov-Tipp: Ruhe da oben! von Andreas Knuf

    Wie passend zu diesem Thema las ich gerade das Buch “Ruhe da oben!” von Andreas Knuf. Er beschreibt treffend und humorvoll genau diesen “Hamsterrad-Zustand” und gibt gute Tipps, sich und seinem Geist eine Auszeit zu gönnen. Vor allem erklärt er, woher und wieso überhaupt man sich darauf einlässt…

  • Abstiegskampf * Bild handballdynamik © Franz Metelec - Fotolia.com

    Abstiegskampf


    Doch wie mit dieser schwierigen Situation nun umgehen? Es hilft wenig, wenn der Fokus nur noch auf den Abstieg gerichtet ist, denn wir wissen, dass gerade die Fokussierung auf das Negative auch negatives anzieht. Das sind dann die berühmten Pfostenbälle oder die freistehend vor dem Tor verschossenen Gelegenheiten. „Angst frisst Seele auf!“ …

  • Heim- oder Auswärtsspiel * Bild commov.de

    Heim- oder Auswärtsspiel


    Woher kommen diese Definitionen von Heim- und Auswärts-Mannschaft? Man sollte eigentlich meinen, dass man Wettkämpfe oder Spiele zuhause leichter gewinnen kann als auswärts. Doch die Realität belehrt uns jedes Wochenende eines besseren …

    Denn für die eine Mannschaft bedeutet ein Heimspiel „Rückhalt und Stärke“, für eine andere Mannschaft kann dies wiederum zur „Belastung“ werden. Die Grundlage jedoch für den Wettkampf ist überall die gleiche! …

  • Bild commov.de | Artikel Was tust du für deine mentale Stärke?

    Und was tust Du für Deine MENTALE STÄRKE?

    Jedes Jahr findet im Nürnberger Land der so genannte „Nürnberger Landkreislauf“. Dieser Lauf beinhaltet 10 Etappen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen. Und wird jedes Jahr in einer anderen Region im Nürnberger Land ausgetragen. Und wir waren dabei! Wir? Meine Familie/Verwandtschaft und deren Freunde meinten doch, dass wir alle da mal mitmachen könnten…

    * Wie ist das Streckenprofil
    * Wie muss ich meine Kraft einteilen
    * Wo kann ich ggf. „Gas geben“
    * Brauche ich unterwegs Verpflegung, wenn ja was
    * Welches Wetter ist voraussichtlich zu erwarten,
    * Wo ist der Start, wie komme ich entspannt dort hin
    * Und und und …

Diese Website verwendet sogenannte Cookies, unter anderem deshalb, um die Website zu analysieren und die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie auf “OK” klicken, geben Sie die Zustimmung für die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen