• Bild commov.de | Artikel Willst du nur oder kannst du schon

    Wie stark kannst und willst du?

    10.000 Stunden benötigt man bekanntlich zur Meisterschaft, dass bedeutet viel Training, Durchhaltevermögen, Talent und Disziplin. Doch zum Erfolg gehört weitaus mehr… Wie stark kannst und willst du?!

  • Ist wirklich das ZIEL das ZIEL?


    Wieso wollen wir überhaupt Ziele erreichen? Ist wirklich das ZIEL das ZIEL oder gibt es andere Faktoren, die wesentlich motivierender sind, als das Ziel an sich? Logischerweise bekommt in dieser „Ziel-Betrachtungsweise“ die Motivation einen neuen Fokus, denn was motiviert uns überhaupt auf „die Reise“ zu gehen…

  • Wunsch oder Ziel?!


    Wer sich mit seinem Ziel auseinandersetzt und es im wahrsten Sinne “vor Augen” hat, der legt den Grundstein für sein eigenes Handeln bewusst und unbewusst. Das bedeutet weniger jede Minute daran zu denken, sondern sich im Training und zu bestimmten mentalen Zeiten erinnern zu werden und sich konkret mit dem Erreichen seines Zieles zu beschäftigen…

  • Bild www.myMONK.de | Glückspunkt: Interview Disziplin und Meisterschaft auf mymonk.de

    Glückspunkt: Interview Disziplin und Meisterschaft auf mymonk.de

    Das Internet ist mittlerweile eine unerschöpfliche Quelle des Wissens! Früher haben wir im Lexikon nachgesehen, heute schalten wir den PC ein und surfen durch „Berge von Wissen“. Das Internet kann unpersönlich und anonym sein, jedoch auch sehr persönlich…

  • Denke und gestalte Dir Dein eigenes Bild * Bild TSV Winkelhaid Jochen Horn

    Denke und gestalte Dir Dein eigenes Bild


    Hier ist immer die Frage welchen Anspruch hat der Sportler, die Mannschaft, der Trainer, das Umfeld. Können sich alle Beteiligten mit dem Ziel identifizieren und welche Bereitschaft hat jeder sich für dieses Ziel weiterzuentwickeln. Viele Ziele scheitern weniger am Ziel selbst, sondern an der Bereitschaft das Handeln an dem Ziel immer wieder neu anzupassen.

    Da wird dann gerne das eigene Tun und die persönliche Art als Manifest definiert, frei nach dem Motto: “Wir müssen den anderen unser Spiel aufdrängen! Was die anderen machen ist uns egal!” Das mag für eine bestimmte Spielstärke stimmig sein, doch auf Dauer ist dies wenig lernförderlich …

  • Motiv oder Ausrede * Bild commov.de

    Motiv oder Ausrede


    Viele denken es ist damit abgetan ein Ziel zu definieren, wie z.B. “Aufstieg”, für manchen Sportler bedeutet dies Druck für Andere Ansporn. Bei Punktevorgaben kann dies ebenso differenzierte Empfindungen auslösen. Daher sollte man sich genau überlegen, welches Ziel man wie vor der Saison ausgibt.

    Im Übrigen … Sicherlich können Ziele während einer Saison – sei es positiv oder negativ – korrigiert werden, doch sind wir ehrlich! Es muss realistisch bleiben, oder? Keiner würde z.B. bei Bayern München auf die Idee kommen, das Ziel mit “zu Null” Meister zu werden, selbst mit einem so großen kompetenten Kader …

Diese Website verwendet sogenannte Cookies, unter anderem deshalb, um die Website zu analysieren und die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie auf “OK” klicken, geben Sie die Zustimmung für die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen